Die wichtigste Investition? Selbstinvestition!

Am meisten Rendite von allen Anlagemöglichkeiten bringt ganz klar die Investition in sich selbst. Neben einem breitgefächerten Portfolio ist vor allem auch das eigene Wissen nicht zu vernachlässigen.

Warum sind erfolgreiche Menschen so oft mit ihrer Privatbibliothek zu sehen?
Entstand diese durch den Erfolg oder kam der Erfolg durch das Wissen der Bücher?

Selbstinvestition – was ist das?

Als Selbstinvestition wird die Anlage eines gesparten Betrages in sich selbst verstanden. Also eine Investition in Weiterbildung. So sollte jeden Monat nicht nur der ETF-Sparplan oder das P2P-Konto bespart werden, sondern auch ein Teil in die Wissensbereicherung gesteckt werden.

Warum sollte man „in sich selbst“ investieren?

Es ist die Investition mit der höchsten Rendite! Bildung und Wissen ist auf dem Arbeitsmarkt mit Gehalt verbunden. Je mehr Kenntnisse man mitbringt, desto wertvoller ist man für das Unternehmen. Dementsprechend auch die Bezahlung.
Mit Selbstinvestition ist nicht ein teures Studium oder eine jahrelange Weiterbildung gemeint. Bereits mit Biografien erfolgreicher Menschen oder Bücher zu Politik oder Finanzen erweitert man seinen Horizont enorm.

Durch Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen wird man einzigartig als Arbeitnehmer – und das zahlt sich aus!

Wie investiert man „in sich selbst“?

Ein Prozentsatz des monatlichen Einkommens kann man ganz einfach für Bildung reservieren. Darunter werden vor allem Bücher, Hörbücher oder Seminare verstanden. Gemeint sind nicht Romane oder Fantasygeschichten, sondern Lehr-, Sach- oder Fachbücher. 

Unser Tipp:

Besonders einfach ist die persönliche Fortbildung durch Hörbücher. Man kann sie unterwegs oder im Auto hören, aber auch beim Sport oder während weniger anspruchsvollen Aufgaben.

Mit diesem Link* gibt es ein gratis Audible Hörbuch!

Über ein Audible-Testabonnement kann ein Hörbuch kostenlos heruntergeladen und auch nach der Kündigung des Abos behalten werden. Anschließend kostet ein Audible-Abonnement 10€ im Monat, wobei man alle 30 Tage ein Hörbuch der Wahl sich ohne Kosten aussuchen darf. Wem das zu viel ist, kann auf eines der regelmäßigen Angebot warten.

Schreibe einen Kommentar