N26 – gebührenfreies Konto für den alltäglichen Gebrauch

N26* ist ein deutsches Fintech Unternehmen, das aufgrund einiger Merkmale entscheidende Vorteile gegenüber traditionellen Bankkonten mit sich bringt.
Gegründet wurde das Unternehmen 2013, um die Art des Bankings mobiler und der aktuellen Zeit gerecht zu gestalten. Laut offizieller Website werden über 800 Mitarbeiter in Büros in Berlin, New York und Barcelona beschäftigt.

Hinweis: Am Ende des Artikels findet sich ein Gutscheincode für einen 10€ Bonus*!

Was ist ein Fintech Unternehmen?

Finanztechnologie (kurz Fintech) ist eine Sammelbezeichnung, mit der die Revolution und Innovation in der Finanzbranche gemeint ist. Ziel ist es, vor allem Einfachheit und Standortunabhängigkeit den Kunden zu ermöglichen. Realisierung Dank vollständig digitaler Abwicklung der Geschäfte.

Geschäftsmodell

N26* bietet ein Girokonto inklusive Kreditkarte an, welches über die mobile App vom Kunden verwaltet werden. Es gibt keine Filialbanken, sondern einen Online-Kundendienst. Auf das Konto eingezahlt werden kann in Italien momentan nur über eine SEPA-Überweisung. Eine Auszahlung kann an einem normalen Geldautomaten (Raiffeisen, Sparkasse, Volksbank, usw.) erfolgen. In der Regel ist die Auszahlung kostenlos, insofern die Behebung in keiner Fremdwährung getätigt wird und der Geldautomatenbetreiber keine eigene Gebühr erhebt (in diesem Fall werden die Gebühren jedoch bevor es zur Behebung kommt signalisiert).

In Deutschland oder Österreich kann mittlerweile auch in Supermärkten wie z.B. Rewe, Real oder DM Ein- und Auszahlungen getätigt werden.

Es gibt 3 Kontotypen zu unterschiedlichen Preise und Vorteilen

Ausschnitt der Website mit Übersicht der 3 Kontotypen

Was ein N26 Konto außerdem von ihrer Konkurrenz abhebt, ist die Möglichkeit Unterkonten (sog. Spaces) zu erstellen. Dadurch soll eine bessere Übersicht der Ausgaben ermöglicht werden oder ein Platz für das Besparen bestimmter Dinge geschaffen werden. Ein „Space“ für ein neues Auto zum Beispiel. Über Drag & Drop kann Geld je nach Wunsch hin und her verschoben werden.

Alle Umsätze werden in der APP übersichtlich aufgelistet

Vorteile 

  • Keine Kontoführungsspesen im Basismodell
  • Keine Behebungsspesen (In- & EU Ausland)
  • Kostenlose Mastercard (Guthaben-Kreditkarte)
  • Einfacher Umgang durch Smartphone App 
  • Detaillierte Historie & Statistik der Ausgaben
  • Geldeinteilung über Spaces
  • Schnelle und einfache Kontoeröffnung innerhalb weniger Minuten möglich. Zusendung Kreditkarte gratis und innerhalb einiger Tage
  • Google & Apple Pay
  • Money Beam (Blitz-Überweisung)

Nachteile

  • keine Bankfilialen
  • momentan deutsche IBAN Nummer in Italien

Wie kann sich das für den Betreiber lohnen?

Die Finanzierung des Unternehmens findet momentan vor allem über die 2 Bezahlmodelle statt. Außerdem muss der Händler, welcher über die Kreditkarte bezahlt wird, einen kleinen Prozentanteil der Verkaufsgebühr an N26 abgeben, so wie es bei jeder Kreditkarte üblich ist. Für den Kunde ist die Verwendung vollkommen kostenfrei.

Wie sicher ist ein N26 Konto?

Dadurch, dass N26 eine eigene europäische Banklizenz besitzt, ist jedes Konto durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000€ geschützt.
Aber auch als Nutzer trägt man Verantwortung, ein sicheres Passwort anzulegen, sein Smartphone zu schützen und auf Phishing Emails und andere Betrugsversuche zu achten.

Unsere Meinung

Wir sind beide nun schon seit einer Weile Kunde und können nur Positives berichten. Der Registrierungsprozess verläuft einfach und schnell, die Geldeinteilung und Ausgabenübersicht ist wirklich sehr hilfreich und mit der Zeit werden die Funktionen des Kontos immer wieder sinnvoll mit Updates von N26 erweitert.
Besondere Chancen sehen wir zunächst in einer Benutzung als Konto für den alltäglichen Gebrauch, Reisekonto oder auch für Onlinezahlungen.

Gutscheincode: 10€ bei Neueröffnung!

Als kleines Dankeschön fürs Lesen des gesamten Artikels haben wir hier noch einen kleinen Bonus:
Mit diesem Gutscheincode* erhält man 10€ bei Neueröffnung eines N26-Kontos:

maximilp4334

Trage dich ein und verpasse keinen Artikel!

Sobald ein neuer Artikel auf dem Verticalinvest-Blog verfügbar ist, benachrichtigen wir dich. Bis bald!

Wir senden keinen Spam, versprochen! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

6 Kommentare bei „N26 – gebührenfreies Konto für den alltäglichen Gebrauch“

  1. Marius Dorfmann sagt: Antworten

    Super, Danke für den Code! Die Registrierung hat prima geklappt. Bin voll zufrieden.

    1. verticalinvest sagt: Antworten

      Hallo Marius,

      wir freuen uns, dass dir dieser Artikel weiterhelfen konnte.
      Viel Spaß mit dem neuen Konto und der Kreditkarte dazu!

      Grüße,
      das Vertical Invest Team

  2. Hallo, wie ist das den steuerrechtlich? Muss ich das Konto bei der Steuererklärung angeben wen es sich um ein deutsches Konto handelt? Oder wie funktioniert das?

    1. Maximilian Perkmann sagt: Antworten

      Hallo Stefan,
      besten Dank für das Interesse. Laut n26 selbst sollte das Konto auf jeden Fall als Zweit- bzw. Auslandskonto deklariert werden, um etwaige erwirtschaftete Erträge transparent vorzuzeigen. Dazu möchten wir noch gerne auf den Artikel von Steuerberater Resch Bernhard verweisen: http://www.reschbernhard.it/20-0-Zinsen-auf-auslaendischen-Bankkonten.html

      Bei weiteren Fragen helfen wir natürlich gerne.

      Herzliche Grüße,
      Maximilian, vom Verticalinvest Team

  3. Hallo,
    Kann ich das Konto auch als Hauptkonto verwenden, oder habe ich dann irgendwelche Nachteile wenn ich keine italienische IBAN habe?

    1. verticalinvest sagt: Antworten

      Hallo Adrian,
      du kannst das Konto auch als Hauptkonto verwenden, sofern du nicht auf eine italienische IBAN angewiesen bist.
      Trotzdem möchten wir dich darauf hinweisen, dass es sich bei N26 um ein junges Fintech-Unternehmen handelt. Zukünftige Preismodelle könnten sich ändern und ob das jetzt kostenlose Konto auch in 3 Jahren kostenlos sein wird, können wir dir so nicht versprechen.
      Wir persönlich fühlen uns mit N26 als Zweitkonto zumindest auf der sichereren Seite, da es natürlich auch mal Server/App Probleme geben kann.

Schreibe einen Kommentar