Wie Reddit Hedge-Funds in die Knie zwingt – GME Update

Marktmanipulation oder YOLO-Investment? Eigentlich sieht die Zukunft von GameStop nicht so rosig aus; im vergangenen Jahr war der Aktienkurs des Unternehmens am Boden. Viele Anleger hatten auf den Niedergang gewettet, doch kürzlich erreichte die Aktie ihr Allzeithoch. Der Hauptgrund dafür: Eine Reddit-Community.

Mit einem Kurs von knapp über zwei Euro pro Aktie hatte GameStop (GME) im vergangenen Sommer nach Jahren des wirtschaftlichen Misserfolgs den Tiefpunkt erreicht. Doch ein Blick auf den Aktienkurs des Unternehmens zeigt, dass er zuletzt in die Höhe geschnellt war und einen schwindelerregenden Rekordwert jenseits der 100$ erreicht hatte. Zum Vergleich: Selbst auf dem Höhepunkt der Hochkonjunktur war die Aktie des Unternehmens nie mehr als knapp 50 Dollar wert. Woher kam dieser raketenartige Anstieg?

GME Kurs

Was ist passiert?

Klar ist, dass der neue Kurswert nicht auf dem betriebswirtschaftlichen Wert des Unternehmens zurückzuführen ist. GameStop hat mit seinem traditionellen Einzelhandelsgeschäft in den letzten Jahren gegen die Digitalisierung des Spieleverkaufs angekämpft. Auch das wichtige Geschäft, der Handel mit gebrauchten Spielen, steht wegen E-Commerce und DRM vor einer ungewissen Zukunft. Dies hatte dazu geführt, dass Spekulanten an der Börse mit sogenannten Leerverkäufen („shorten“) auf den weiteren Niedergang des Unternehmens wetteten.
Und genau hier liegt der Hebel für die aktuelle Kursexplosion der Aktie. Im Sommer 2020 verkündete ein Nutzer der Reddit-Community WallstreetBets seine Prognose: GME (Börsenkürzel für Gamestop) ist am Tiefpunkt, aber Leerverkäufer haben es mit ihren Wetten gegen das Unternehmen übertrieben. Er würde ein Investment von 50.000 Dollar bis Januar 2021 halten.

Während viele dem User zunächst wenig Beachtung schenkten, verbreitete sich zu Beginn dieses Jahres ein regelrechter Hype um die Entwicklung der GME-Aktie in der Community. Die Folge: Um die Leerverkäufer weiter unter Druck zu setzen, begannen weitere Mitglieder, Aktien des Unternehmens zu kaufen. Eine Kettenreaktion war die Folge. Die Entwicklung des Aktienkurses ist also derzeit nur darauf zurückzuführen, dass die Leerverkäufer gezwungen sind, Aktien zu kaufen, die viel teurer sind, als sie gewettet hatten.

Über r/wallstreetbets: Das Subreddit, das sich selbst mit dem Slogan "Like 4chan found a Bloomberg terminal" beschreibt, ist für seine aggressiven Handelsstrategien bekannt, die sich hauptsächlich um hochspekulativen, gehebelten Optionshandel drehen. Die Mitglieder des Subreddits sind oft junge Investoren, die Investmenttheorien und Risikomanagementtechniken ignorieren, weshalb ihre Aktivität als Glücksspiel angesehen werden kann.

Mit 2 Millionen Mitgliedern ist das Subreddit eines der größten Communities im Internet. 
Logo WallStreetBets – r/wallstreetbets

Ein sogenannter Short Squeeze, also der explosive Anstieg des Aktienkurses aufgrund der Verknappung des Angebots einer Aktie, ist an der Börse keine Seltenheit. Die aktuelle Entwicklung um GME hat jedoch eine ganz andere Dimension erreicht. Ein Zusammenschluss von „Degenerates“ (so bezeichnet sich das Forum selbst) tritt gegen klassische Wirtschaftswissenschaften an. YOLO Prognose von r/wallstreetbets: TO THE MOON!

Neben GME hat der Subreddit auch begonnen, die Aktien von BlackBerry und NIO zu squeezen.

Kritik

Vor allem große Institutionen beschuldigen r/wallstreebets der Marktmanipulation. Die Community hingegen sieht die Situation ganz anders. Ein Moderator des Subreddits fasst zusammen:

“What I think is happening is that you guys are making such an impact that these fat cats are worried that they have to get up and put in work to earn a living,” schreibt er. “Some of these guys traditionally used the media as a tool for them to manipulate the market have failed to further line their pockets and now want to accuse you guys as being manipulators. This is complete nonsense… They hate that you played by the rules and still won.”

r/wallstreebets, gepostet von u/bawse1

Persönlich finden wir es beeindruckend zu erleben, welche Macht eine Internet-Community hat und wie ein Zusammenschluss von Personen die Finanzwelt beeinflussen können.
Trotzdem habe ich das Gefühl, dass voreingenommene neue Investoren viel Geld in den Markt pumpen – ohne eine richtige Ahnung davon zu haben, was sie tun. Es besteht definitiv die Gefahr, dass Menschen ihren Lebensunterhalt durch „bets“ auf die Wallstreet verlieren.

Trage dich ein und verpasse keinen Artikel!

Sobald ein neuer Artikel auf dem Verticalinvest-Blog verfügbar ist, benachrichtigen wir dich. Bis bald!

Wir senden keinen Spam, versprochen! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Kommentare bei „Wie Reddit Hedge-Funds in die Knie zwingt – GME Update“

  1. TOP

    1. Maximilian Perkmann sagt: Antworten

      😍

      Liebe Grüße vom VI-Team!

Schreibe einen Kommentar