VIAINVEST – der einstige Newcomer auf dem Weg zu Spitze?

Die P2P-Plattform VIAINVEST wurde 2016 in Lettland gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der lettischen Hauptstadt Riga. In den 4 Jahren hat VIAINVEST inzwischen bereits über 90 Mio. Euro an Kreditsumme vermittelt. Wie kann sich die VIAINVEST gegenüber den anderen P2P Plattformen abheben und ist der einstige Newcomer auf dem Weg zur Spitze?

Quickfacts

  • 2016 in Lettland gegründet 
  • Tochter der VIA SMS Group
  • Bereits über 90 Mio. € vermittelt
  • Über 14 Tausend Investoren
  • 10-12% p.a. Durchschnittsrendite
  • Die VIA SMS Group ist derzeit in folgenden Ländern aktiv: Lettland, in Spanien, Tschechien, Polen, Rumänien und Schweden aktiv.

Besonderheit

Im Unterschied zu einigen anderen P2P-Plattformen werden bei VIAINVEST die Kredite nicht direkt dem Kreditnehmern zur Verfügung gestellt. Zwischen Kreditnehmern und der Plattform stehen also noch verschiedene Darlehensgeber. Das sind meist andere Töchter der VIA SMS Gruppe. Die Kreditgeber gewähren also den Kreditnehmern Geld. Ein ähnliches Geschäftsmodell verfolgt beispielsweise auch Mintos (zum Erfahrungsbericht).

Darlehensprinzip von VIAINVEST

Über VIAINVEST können Anleger also Anteile an Kreditverträgen kaufen. Diese Form bringt dem Anleger mehr Sicherheit, denn Kreditnehmer werden zusätzlich von den Kreditgeber geprüft. Dadurch ist eine weitere Sicherheitsschranke gegeben.

Sicherheiten

VIAINVEST wirbt offiziell damit, dass die Plattform bis dato 0% Verluste verzeichnet. Ein wichtiger Faktor stellt dabei die Rückkaufgarantie („Buyback“-Garantie) dar.

Mit einer kleinen Besonderheit:
Die Rückkaufgarantie von VIAINVEST tritt bereits nach 30 Tagen Verzug ein, insofern der Kreditnehmer den Kredit nicht verlängert. In diesem Fall muss die Rückkaufgarantie manuell vom Investor beantragt werden.
Investoren sollten deshalb bei VIAINVEST entsprechend immer ein Auge auf die sich im Verzug befindlichen Kredite werfen und ggf. aktiv werden, sollten sie das Geld abziehen wollen.
Ist dies nicht der Fall, kann der Kredit weiterlaufen. Die Zinsen werden am Ende des Kredits trotz Verzug bezahlt.

Zum aktuellen Zeitpunkt (30.05.2020) wütet die Corona-Krise weiterhin über die Finanzmärkte. Einige P2P Plattformen wurden schwerer getroffen als andere. VIAINVEST verzeichnet bis dato noch keine Verluste. Mehr dazu im Artikel.

Investment-Dashboard auf der VIAINVEST-Plattform

Auto Invest

Die Plattform selbst stellt einen umfangreichen Auto-Investor zur Verfügung. D.h. nachdem die gewünschten Einstellungen getroffen wurden, werden Kredite automatisiert vergeben. Der Auto-Investor bietet viele Möglichkeiten zum Individualisieren der Investment-Strategie an und ist dabei übersichtlich, aufgeräumt und in wenigen Minuten eingerichtet.

Liquidität

VIAINVEST stellt aktuell noch keinen Sekundärmarkt zum Verkauf der Investments zur Verfügung. Das bedeutet, der Anleger kann seine Kredite nicht vorzeitig liquidieren sondern muss das Ende der Kreditlaufzeit abwarten. Viele der Mikrokredite haben allerdings eine Laufzeit von 30 Tage. Dadurch stehen dem Investor der größte Teil seiner Anlagen nach dieser Periode wieder zur Verfügung.

Sollte Liquidität ein wichtiges Thema sein, könnten auch andere Plattformen oder Produkte wie Mintos Invest and Access ein Blick wert sein.

Kundensupport

Der Kundensupport von VIAINVEST ist sehr schnell und kompetent. Wir haben auf jede Frage stets innerhalb weniger Stunden eine Antwort erhalten. Das Team ist per Live-Chat, E-Mail oder telefonisch erreichbar.

Fazit

Inzwischen ist VIAINVEST mit über 14 Tausend Investoren weder Newcomer noch eine kleine Plattform mehr.
Mit der Investition in kurzfristige Kredite und einer 30-tägigen Rückkaufgarantie hält man das Portfolio liquide. Vorausgesetzt, genügend Kredite sind vorhanden. Im Gegensatz zur Konkurrenz haben wir bei VIAINVEST oftmals einen Mangel an passenden Krediten beobachtet. Wir sehen hierbei auch den größten Schwachpunkt der Plattform.

Die bereitgestellten Funktionalitäten (v.A. Auto-Invest) sind gut durchdacht. Die Webseite ist sehr transparent und übersichtlich und der Mutterkonzern VIA SMS vermittelt Sicherheit und Rückhalt.

Für risikofreudigere Anleger können wir empfehlen, ein Auge auf die Plattform Crowdestor (zum Artikel) zu werfen.

Bonus: Cashback

Wie diverse andere P2P-Plattformen bietet auch VIAINVEST einen wechselnden Registrierungsbonus an.
Über diesen Link davon profitieren: zur Registrierung

Schreibe einen Kommentar